Der Park liegt still in dieser frühen Morgenstunde, und doch ist er bereits durchflutet von Licht. Sie selbst hat diesen Ort gewählt, sie wähnt sich hier sicher, doch ihre Gegnerin entschied die Zeit. Unmutig schüttelt die Marquise den Kopf.
Sie mag das Sonnenlicht nicht. Nichts, was hell ist und Freude verkündet. Ihre Welt ist die Dunkelheit. Zumindest liegt der gewählte Platz am Bassin im Schatten. Erneut schüttelt die Marquise den Kopf. Nicht mehr viel hier erinnert an die vergangene Pracht, nicht mehr viel ist übrig von der Anlage, die jeder für die ihre hält. Überhaupt verändert sich gerade viel in der neuen Zeit, und deswegen ist sie hier. Die Vorgänge im Augenblick, sie mag sie nicht.
Die Marquise hat auf der Bank Platz genommen und wartet. Wieso wartet sie? Der Ärger wütet in ihrer Kehle. Eigentlich hätte es umgekehrt sein sollen.

La Reyne Soleil - die Sonnenkönigin

Geschichte des Tages – Louise Bourbon – Le dernier rendez-vous – Die letzte Begegnung – auch hier auf meiner Seite.

Ihr Lieben, geschrieben in Marly, hochgeladen in der Cathédrale de Reims. Wundervolle Orte zum Schreiben.

Zur Erläuterung: hin und wieder werde ich gefragt, ob und warum ich an der französischen Geschichte vorbei schreibe. Das tue ich nicht. Ganz im Gegenteil. 20 Jahre der Recherche haben mir gezeigt, dass die offizielle Geschichte nicht die wahre ist. Deshalb habe ich ein Buch geschrieben, das die tatsächliche Geschichte zeigt und der Beginn einer Reihe. Louise de La Vallière ist Frankreichs vergessene Königin.

Der Park liegt still in dieser frühen Morgenstunde, und doch ist er bereits durchflutet von Licht. Sie selbst hat diesen Ort gewählt, sie wähnt sich hier sicher, doch ihre Gegnerin entschied die Zeit. Unmutig schüttelt die Marquise den Kopf.
Sie mag das Sonnenlicht nicht. Nichts, was hell…

View original post 953 mots de plus