Mots-clefs

, ,


Mes chers,
Aujourd’hui, dans la nuit du 1er mai, c’est la fête de Beltaine. Cette troisième des quatre grandes fêtes des celtes annonce le début du printemps, de l’été, et la fin de l’hiver. C’est le temps où la nature se réveille, montre toute sa beauté divine aux hommes, qui profitent des grands dons de la terre. C’est pourquoi il faut montrer sa reconnaissance.

Heute, in der Nacht zum 1. Mai, feiert man das Fest Beltaine. Dieses dritte der großen keltischen Feste verkündet den Beginn des Frühlings, des  Sommers, das Ende des Winters. Es ist die Zeit, in der die Natur erwacht, als ihre göttliche Schönheit den Menschen zeigt, die ihrerseits von den Geschenken der Erde profitieren. Deshalb sollte man auch seine Dankbarkeit zeigen.

Le principal rituel de Beltaine consiste en des feux allumés pour être protégé des influences mauvaises pour l’année à venir. Mais Beltaine, cela signifie aussi la lumière, on passe de la session sombre à la saison claire. Dans l’histoire, Beltaine, c’est un changement de vie également: on reprenait la chasse, par exemple, ou les temps de guerre. 

Hauptsächlich begeht man Beltane dadurch, dass man große Feuer entzündet, um sich von den schlechten Einflüssen im kommenden Jahr zu schützen. Aber Beltane steht auch für das Licht, den man wechselt von der dunklen Jahreszeit in die helle. In der Geschichte bedeutet das Fest auch eine Veränderung des Lebens als solches, denn man nimmt die Jagd wieder auf, aber auch den Krieg.

C’est considéré de ne pas oublier un dernier fait: pour Beltaine, nous nous souviendrons de la symbolique pour le renouvellement. Beltaine, c’est une fête pour la fertilité également. Le printemps, c’est toujours une renaissance, la terre se délivre de l’hiver, toute la vie recommence à pousser. Pour nous, c’est une fête pour remercier: pour l’amour que nous portons l’un pour l’autre. 

Es ist angeraten, einen letzten Fakt nicht zu vergessen: für Beltane sollten wir uns auch der Symbolik der Erneuerung erinnern. Es ist auch ein Fest  der  Fruchtbarkeit. Der Frühling ist immer auch eine Wiedergeburt, die Erde befreit sich von Winter, alles Leben sprießt und wächst. Deshalb ist dieses Fest für uns auch  ein Dank für die Liebe, die wir füreinander empfinden, empfunden haben und immer empfinden werden.

Le poème suivant raconte un événement qui c’est passé à Beltaine autrefois. 

Das Gedicht im folgenden Beitrag erzählt ein Ereignis, das sich vor langer Zeit an Beltane zugetragen hat.